Sozialforschung

Forschungsfeld

Neben meiner Tätigkeit als Sozialarbeiter war und bin ich in verschiedenen Forschungs- und Entwicklungsprojekten engagiert. So habe ich mich mit Armut, Ausgrenzung sowie dem „Leben auf der Strasse“ und den dortigen Hilfsorganisationen auseinandergesetzt. Am Institut für Sozialplanung und Stadtentwicklung (heute ISOS) der Hochschule für Soziale Arbeit (FHNW) beschäftigte ich mich in verschiedenen Forschungsvorhaben mit der Armutsbewältigung sowie sozialräumlichen Fragen. Im Rahmen weiterer praxisorientierter Forschungsprojekte vertiefte ich partizipative und befähigende Ansätze.

Meine thematischen Schwerpunkte:

  • Quartier- und Gemeinwesenarbeit, soziale Stadtentwicklung
  • Armut, Benachteiligung und Exklusion
  • Migration, Kindheit, Jugend und Familie

Technische und statistische Möglichkeiten

Auf der Seite data.socialthink.net publiziere ich diverse technische und statistische Spielereien. Diese Auswertung sind in der Statistiksprache R sowie in PHP programmiert. Die automatisierten Auswertungen werden von einem Raspberry Pi durchgeführt. Es geht mir dabei um die Auseinandersetzung und Forschung mit und zur Sozialen Arbeit, Gesellschaft und Politik [sowie weiteren Themen die mich interessieren].

Auch bei der Begleitung von Projekten versuche ich dort wo sinnvoll die technischen Möglichkeiten zu nutzen. Beispielsweise habe ich für ein aufsuchendes Angebot der Kinder- und Jugendarbeit ein Monitoringsystem entwickelt, mit welchem die Aktivitäten dokumentiert und räumlich ausgewertet werden können.